Taylor Swift tanzt langsam mit Miles Teller und stürzt ihre Hochzeit im Video „Bet you think of me“ ab

Die Geschenke kommen weiterhin von Taylor Swift! Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von „Red (Taylor’s Version)“ veröffentlichte der Sänger ein Musikvideo zu einem der neuen Tracks des Albums, „I Bet You Think About Me“, in dem Miles Teller die Hauptrolle spielt!

Taylor Swift segnete seine Fans mit einem Musikvideo zu einem der Tracks „From The Vault“ von Rot (Taylors Version) am 15.11. Drei Tage nach der Veröffentlichung der neu aufgenommenen Version ihres 2012er Albums teilte Taylor ein 6-minütiges Musikvideo zu „I Bet You Think About Me“, das nicht auf dem Originalalbum erschien, als es vor fast 10 Jahren veröffentlicht wurde. Der neu aufgenommene Song enthält Harmonien aus Chris Klammerton, und das Musikvideo, bei dem Taylors bester Freund Regie führte, Blake Lively, entsprach der sarkastischen und wahnsinnigen Stimmung des Songs.

In dem Video, Miles Teller spielt Taylors Ex. Sie heiraten und an Ihrem Hochzeitstag können Sie nicht anders, als Erinnerungen an die Beziehung zu haben, die Sie einst geteilt haben. Taylor kommt ihm bei der Hochzeit ständig in den Sinn und zeigt Miles ‚Frau im wirklichen Leben. Keileigh sperry, wie die Braut. Taylor macht bei der Hochzeit die Hölle heiß, von der Torte bis hin zum Spielen mit einigen der Gäste. Irgendwann stellt sich Miles Taylor selbst als seine Freundin vor, ein alternatives Lebensuniversum, das er nie hatte. Am Ende blieb es ihr jedoch als lebendige Erinnerung an den vermeintlich wichtigsten Tag ihres Lebens.

Taylor Swift
Taylor Swift tritt in der Rock & Roll Hall of Fame auf. (Michael Zorn / Shutterstock)

„Bet You Think of Me“ blickt auf eine beendete Beziehung zurück, und es mangelt nicht an Schatten auf das Thema. Wie die meisten anderen Songs auf rot, es wird vermutet, dass es um den Hinweis geht Jake Gyllenhaal, mit dem Taylor 2010 kurz zusammen war. Der Altersunterschied von fast 10 Jahren zwischen den beiden machte damals Schlagzeilen und ist ein noch prominenterer Aspekt der Beziehung zu einigen der Referenzen, die Taylor in einigen seiner Songs aus „From The .“ machte Gewölbe“. .

Taylor Swift und Blake Lively
Taylor Swift und Blake Lively nach ‚SNL‘. (Rick Davis / SplashNews.com)

Neben der Freigabe Rot (Taylors Version) am 12. November erschien Taylor auch in der 13. November-Folge von Samstagabend live, wo er die 10-minütige Version seines Songs „All Too Well“ aufführte. Der Track erschien ursprünglich im Jahr 2012 rot, aber es wurde von zehn Minuten auf etwas mehr als fünf reduziert. Seit Jahren haben Fans Taylor angefleht, die vollständige zehnminütige Version zu veröffentlichen, und mit Rot (Taylors Version), lieferte sie.

Außer den Song fallen zu lassen und weiterzuspielen SNLTaylor hat jedoch auch einen Kurzfilm für den Track erstellt. Sie führte Regie bei dem Film, der in der Nacht zum 12. November eröffnet wurde. Sadie Waschbecken und Dylan o’brien -> Schauspieler und es ist das perfekte, herzzerreißende Bild des Lieblingslieds der Fans.

Schreibe einen Kommentar

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies