Cardi B verteidigt „Legende“ Lil Kim, nachdem sie online „gemobbt und verspottet“ wurde: „Sie ist so süß“

Nachdem Lil Kim in den sozialen Medien für ihr neues Weihnachtslied heiß geworden war, trat Cardi B ein, um den Rapper-Kollegen zu verteidigen, und nannte die heftige Kritik „herzzerreißend“.

Lil KimDie 47-jährige wurde in den sozialen Medien für ihr gewagtes neues Urlaubslied kritisiert.Großer Weihnachtsmann“, das spielt weiter Nick Cannon‚S Wunder auf der 125. Straße. Fans haben den Rapper auf Twitter angerufen, weil er den Weihnachtsmann verführt hat in den Bildern für das neue Lied, sowie einige der frechen Texte, die dazu gehören. „Ihr wisst ja, dass ich Lil Kim liebe, aber dieses Weihnachtslied und das Video ist es nicht… überhaupt!“ ein Twitter-Nutzer sagte, während ein anderer schrieb, „Lil Kim und dieses Santa-Papi-Video… ENUFF. Das ist peinlich.“

Aber diese Kritiker kamen nicht ungeschoren davon dank Cardi B, 29, der sich damit auseinandergesetzt hat, dass so viele Leute Lil Kim Cybermobbing betreiben. Und in echter Cardi-Form ging die Sängerin von „I Like It“ zu Twitter, um Lil Kim zu verteidigen und diejenigen herauszufordern, die grausam zu dem Rapper-Kollegen waren.

Cardi B;  Lil Kim
Cardi B; Lil Kim (Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/Shutterstock / ExclusiveAccess/Shutterstock)

„Ich habe es satt und es ist herzzerreißend…“, schrieb Cardi als Antwort auf Sänger Edition, der sagte, dass Lil Kim online „geschikaniert, verspottet und nicht respektiert“ wurde. „Sie ist so süß, unterstützend und eine ECHTE F***IN-LEGENDE“, fügte Cardi hinzu. „Ich erinnere mich, als ich früher Hexen beteufelte und auf meinem MySpace ihren Song F**K YOU! Ich denke, es müssen diese 2000 geborenen Kinder in dieser App sein, die nichts von Scheiße wissen!“

Cardi ging auch auf die Fragen der Fans ein, warum sie in ihrer Karriere noch nicht mit Lil Kim zusammengearbeitet hat. „Was macht eine Kollaboration, wenn jemand ständig CYBER BULLY bekommt?“ Sie schrieb. „Vor einer Künstlerin bin ich eine Frau mit Gefühlen und ich weiß, wie sehr es wehtut, ständig gehänselt zu werden … Wenn ich mit ihr zusammenarbeite, wird es zur richtigen Zeit und zum richtigen Song sein. Ich hetze keine GROßEN MOMENTE!“ In einem Folge-Tweet, Cardi erklärte, dass sie eine Zusammenarbeit mit Lil Kim „nicht überstürzen“ werde, „denn wenn das Lied keinen Sinn ergibt und es nicht gut tut, dann werde ich mich schrecklich fühlen .“

Dies ist nicht das erste Mal, dass Cardi eine andere Frau in der Musikindustrie vor grausamen Online-Kommentaren schützt. Wann Lizzo, 33, brach im August 2021 wegen des Hasses zusammen, den sie nach der Veröffentlichung ihres Songs „Rumors“ erhielt. Cardi bot ihrem Mit-Grammy-Gewinner einige freundliche Worte an. „Ob du dünn, groß, [or] Plastik, sie werden immer versuchen, dir ihre Unsicherheiten aufzuerlegen“, twitterte Cardi. „Denken Sie daran, das sind Nerds, die sich den beliebten Tisch ansehen.“ Cardi hob den Erfolg von „Rumors“ hervor und forderte die Fans auf, „aufhören zu versuchen, zu sagen, dass der Song floppt“.

Insgesamt ist die Lehre aus diesen Cybermobbing-Vorfällen klar: Wir alle brauchen einen Freund wie Cardi B im Leben!

Schreibe einen Kommentar

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies