▷ Demi Lovato kommt nach ‚viel Heilung‘ als nicht-binär aus dem Schrank und ändert die Pronomen zu ihnen / ihnen

Demi Lovato wird von nun an offiziell geschlechtsneutrale Pronomen verwenden, nachdem sie in der ersten Episode ihrer neuen Podcast-Serie 4D als nicht-binär herausgekommen ist.

„Ich möchte diesen Moment nutzen, um etwas sehr Persönliches mit Ihnen zu teilen.“ Demi lovato In der ersten Folge seines neuen Podcasts sagte er: 4D, die am 20. Mai fiel. „In den letzten anderthalb Jahren habe ich Heilungs- und Selbstreflexionsarbeit geleistet und durch diese Arbeit habe ich die Offenbarung erhalten, die ich als nicht-binär identifiziere. Vor diesem Hintergrund werde ich meine Pronomen offiziell in sie / sie ändern «.

Die Sängerin erklärte auch, warum ihnen der Wechsel so wichtig war. „Ich habe das Gefühl, dass dies die Fließfähigkeit, die ich in meinem Geschlechtsausdruck empfinde, besser repräsentiert und es mir ermöglicht, mich authentischer und treuer gegenüber der Person zu fühlen, die ich kenne und die ich noch entdecke“, erklärten sie. „In dieser ersten Folge freue ich mich, mit Ihnen zu teilen, was das für mich bedeutet und wie es für andere aussehen könnte.“

Sie bestätigten auch, dass „sie nicht behaupten, Experten oder Sprecher zu sein“, sondern einfach „lernen und eintreten“ [themself]“ in diesem Moment. „Dies mit Ihnen zu teilen, eröffnet mir jetzt eine weitere Ebene der Verwundbarkeit“, schrieb Demi. „Ich tue dies für diejenigen, die nicht in der Lage waren, mit ihren Lieben zu teilen, wer sie wirklich sind. Bitte lebe weiterhin in deinen Wahrheiten und wisse, dass ich dir viel Liebe sende.

Im März outete sich Demi als pansexuell und erklärte, dass sie „jetzt so flüssig“ sei, wenn es um Sexualität geht. Sie bestätigten, dass sie „mit jedem zusammen sein könnten“, egal ob männlich, weiblich oder nicht-binär. Demis letzte öffentliche Beziehung war mit Max Ehrich Im Jahr 2020: Sie begannen sich im März zu verabreden, verlobten sich im Juli und trennten sich im September.

„Als ich älter wurde, wurde mir klar, wie queer ich wirklich bin“, erklärten sie im März. „Letztes Jahr war ich mit einem Mann verlobt und als es nicht geklappt hat, dachte ich: ‚Das ist ein tolles Zeichen.‘ Ich dachte, ich würde mein Leben mit jemandem leben. Jetzt, wo ich es nicht tun würde, fühlte ich dieses Gefühl der Erleichterung, dass ich meine Wahrheit leben konnte.

Demis Podcast wird sie zeigen, während sie diese Wahrheit weiter aufdecken, während sie mit mehreren verschiedenen Gästen über wichtige soziale Themen sprechen. „In der vierten Dimension zu leben bedeutet, bewusst in Zeit und Raum zu existieren, aber für mich bedeutet es, Gespräche zu führen, die über die typische Sprache hinausgehen“, sagte Demi. „Das ist mein Ziel mit diesem Podcast. Ich möchte Zuhörer mitbringen, von Experten zu aktuellen Themen zu lernen und eine gesunde Diskussion zu schaffen, die letztendlich mehr Mitgefühl füreinander kultiviert.“

Schreibe einen Kommentar

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies